de-CH

Aktuell

Jährlich 280 Unfälle durch Feuerwerk

Vor allem Männer verletzen sich mit Feuerwerk

Zünden von Feuerwerk gehört in der Schweiz zum Nationalfeiertag. Der Spass ist aber nicht ungefährlich. 280 Unfälle mit Feuerwerk passieren jedes Jahr. Rund die Hälfte davon um die Tage des 1. August. Betroffen sind vor allem Männer. Die Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB), die bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung und die Suva informieren, welche Vorsichtsmassnahmen für ein sicheres 1.-August-Fest zu beachten sind. [+]

News

Eine überhitzte Bratpfanne hat am Mittwochabend in Remetschwil AG einen Küchenbrand verursacht.
14.09.2017 [+]
Rauch- und Russschaden von rund 100'000 Franken aber keine Verletzten.
04.09.2017 [+]
Der Dachstockbrand in einem Hotel in Entlebuch vom Donnerstagabend ist von einem Blitz ausgelöst worden.
25.08.2017 [+]

Partner


Oberengstringen: Grosser Sachschaden nach Küchenbrand

(sda) Rauch- und Russschaden von rund 100'000 Franken aber keine Verletzten: Das ist das Ergebnis eines Küchenbrands vom Donnerstagabend in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Oberengstringen. Die Bewohnerin bemerkte kurz vor 20 Uhr eine starke Rauchentwicklung in ihrer Küche, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Der Auslöser: brennendes Öl in einer Pfanne. Die Frau versuchte daraufhin den Brandherd selbst zu löschen, was ihr aber nicht gelang. Sie verliess deshalb mit ihren Kindern die Wohnung und verständigte die Feuerwehr. Diese konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen.