de-CH

Aktuell

BfB warnt: Cheminée-Brände vermeiden

Die kalte Jahreszeit naht. Während dieser Zeit wird für viele Leute ein wärmendes Kaminfeuer zum Inbegriff von Gemütlichkeit. Leider kommt es dabei immer wieder zu Bränden. Die Beratungsstelle für Brandverhütung (BfB) zeigt auf, mit welchen einfachen Massnahmen Brände verhindert werden können.
[+]

News

Bei zwei Bränden in Wohnungen im Kanton Waadt ist am Mittwochabend Schachschaden in unbekannter Höhe entstanden.
23.11.2017 [+]
Nach dem Brand auf einem Balkon in Bulle FR sind zwei Frauen und zwei Kinder wegen Beeinträchtigungen durch Rauch vorübergehend in ein Spital gebracht worden.
13.11.2017 [+]
Ein technischer Defekt bei einer Bleibatterie, die in einem Kellerabteil deponiert war, führte zum Brand.
13.11.2017 [+]

Partner


Kerze war Ursache für Brand von Mehrfamilienhaus mit 14 Evakuierten

(sda) Der Brand in einem Wohnhaus in Geiss LU vom vorvergangenen Sonntag, bei dem 14 Personen evakuiert wurden, ist durch eine unbeaufsichtigte Kerze entfacht worden. Zu diesem Schluss kommen die Brandermittler der Luzerner Polizei. Die Kerze war auf einem Sitzplatz im Freien abgebrannt.

Die Flammen setzten erst die Fassade und später das gesamte Mehrfamilienhaus an der Postrasse in Brand, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Das Feuer brach kurz nach 23.30 Uhr aus. 14 Hausbewohner wurden evakuiert. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen gegen 60 Personen der Feuerwehren Menznau und Wohlhusen sowie der Rettungsdienst.